Alle Aktuellbeiträge

veröffentlicht am Samstag, 01.02.2020


St. Galler Tagblatt vom 1.2.2020 - Leserbrief Karl Güntzel, SVP St. Gallen

Laienrichter sollen wirklich Laien sein

«Kampfwahl um einen Sitz am Kreis­gericht St.Gallen», Ausgabe vom 17. Januar

Am 9. Februar ist ein neuer Ersatzrichter am Kreisgericht St. Gallen zu wählen. Zur Wahl steht einmal Philipp Köppel aus Abtwil, geboren 1968, eidgenössisch diplomierter Landwirt und Linienpilot. Weiter kandidiert Micha Herzog aus St.Gallen, geboren 1989, Jurist.

Besetzt wird eine nebenamtliche Richterstelle, auch Laienrichter genannt. Bei der letzten grösseren Reorganisation der erstinstanzlichen Gerichte hat der Kantonsrat einmal beschlossen, dass nur noch Personen mit einer juristischen Ausbildung und Berufserfahrung als haupt- oder teilamtliche Richter gewählt werden können, die auch als Einzelrichter Recht sprechen. Für Beisitzer hat der Kantonsrat gleichzeitig am Laienrichtertum festgehalten.

Deshalb empfiehlt es sich, für diese Vakanz Philipp Köppel zu wählen, der eine grosse berufliche und menschliche Erfahrung mitbringt und von allen Kreisparteien im Wahlkreis St.Gallen zur Wahl empfohlen wird.

Karl Güntzel, Kantonsrat SVP, St Gallen

Alle Aktuellbeiträge